Unser Angebot in
Frankreich Frankreich
der Schweiz der Schweiz
Systemische Therapie und Beratung: Phasisches Modell

Weiterbildung 2017 - 2019
München
Seminar 3: 10. - 12. November 2017



Leitung: Dr. Carole Gammer und Weiterbildungsteam


 Download das Programm der Weiterbildung


Es wird eine Methode vermittelt, die eine veränderungswirksame Begleitung von Familien, Paaren, Einzelpersonen, Teams und Organisationen ermöglicht. In diesem Modell erarbeiten wir Strategien, die es:

  • Rat Suchenden ermöglicht über Ziele sowie kürzere oder längere Dauer der Therapie selbst zu entscheiden;
  • jedem Einzelnen ermöglicht seine Ressourcen zu erkennen und zu nutzen.

Hierfür wird im Rahmen der Weiterbildung den TherapeutInnen ein großes Repertoire an praktischen Techniken zur Verfügung gestellt. 

Ein wichtiger Bestandteil dieser Weiterbildung in systemischer Familientherapie wird auch sein, den Belangen und Entwicklungsbedürfnissen der Kinder und Jugendlichen in den Familien gerecht zu werden. Kinder aller Altersgruppen werden in den therapeutischen Prozess aktiv miteinbezogen. Hierfür werden den TeilnehmerInnen Fähigkeiten an die Hand gegeben, deren Einsatz bei der therapeutischen Arbeit mit Familien schnellere und effizientere Lösungsmöglichkeiten eröffnet.


THEORIE und METHODIK
INHALTE DER SEMINARE

Die Seminare bauen aufeinander auf und jedes Seminar hat bestimmte Schwerpunkte. (Dauer jeweils 3, 4 oder 5 Tage mit 340 UE in insgesamt 38 Tagen auf einen Zeitraum von 3 Jahren verteilt). Im Sinne eines prozessorientierten Vorgehens wird den jeweils besonderen beruflichen Tätigkeiten der TeilnehmerInnen und der spezifischen Dynamik in der jeweiligen Weiterbildungsgruppe Rechnung getragen, d. h. einzelne Lerninhalte werden dem jeweiligen Prozess in der Gruppe angepasst.
Das Lernen in den Seminaren gestaltet sich durch Theorievermittlung und Demonstrationsarbeit, selbst-erfahrungsbezogen und handlungsorientiert. Neben der Vermittlung von theoretischen Inhalten und methodischen Kompetenzen ist das Hauptziel der Weiterbildung „die Entwicklung einer professionellen, therapeutischen und beraterischen Identität".


ZIELGRUPPEN
Angesprochen sind alle, deren Berufsausübung bzw. Berufsziel im psychosozialen, pädagogischen, beraterischen und/oder therapeutischen Bereich liegt.

WEITERBILDUNG CURRICULUM

  • Seminare mit Dr. Carole Gammer und LehrtherapeutInnen
  • Supervisionen in Gruppen mit SupervisorInnen
  • Intervisionsgruppen
  • Selbsterfahrung
  • Therapeutische Praxis/Beratungspraxis


Dies ist voraussichtlich der letzte Ausbildungsgang in Systemischer Therapie und Beratung von Carole Gammer in Deutschland